Der Hamburger SV ist beim DFB-Pokal in der 1. Runde ausgeschieden. Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol verlor gegen den Drittligisten VfL Osnabrück mit 3:1. Man spielte 71 Minuten lang in Überzahl. Die Tore für Osnabrück haben Savran (39.), Heider (61.) und Arslan (71.) geschossen. Den einzigen Treffer bei Hamburg machte Bobby Wood durch einen Handelfmeter.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here