Bei einem Busunfall auf der Autobahn 9 sind in Oberfranken mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die Polizei Oberfranken teilte mit, dass 30 Insassen schwer verletzt wurden, zwei von ihnen schweben in Lebensgefahr. 18 weitere sind ums Leben gekommen. Insgesamt waren 48 Menschen im Reisebus an Bord – 46 Passagiere und zwei Fahrer. Der Reisebus war nach Polizeiangaben im Bereich Münchberg bei München im Landkreis Hof auf der A9 in ein Stauende auf einen Sattelzug aufgefahren und ging in Flammen auf. Wie der Unfall genau ablief, ist noch unbekannt. Eine Untersuchung werde dies aufklären. Der Bus ist komplett ausgebrannt.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here