Wegen eines randalierenden Passagiers ist der Flug der Malaysia Airlines MH 128 von Melbourne nach Kuala Lumpur zu ihrem Start-Flughafen zurückgekehrt. Kurz nach der Landung wurde der Mann vom Flughafenpersonal abgeführt. Die Airline untersucht diesen Fall. Nach Angaben von Malaysia Airlines hatte der Passagier versucht ins Cockpit eindringen zu wollen. Darauf hin ändere die Maschine ihren Kurs.

Quelle: Euronews.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here