Das Weiße Haus legt Berufung gegen die gerichtliche Blockade der von US-Präsident Donald Trump verhängten Einreiseverbot ein. Eine entsprechende Mitteilung wurde bei einem Bundesgericht im Bundesstaat Maryland eingereicht, wie Medien berichteten. Nach dem scheitern des ersten Einreisestopps hatte Trump ein abgemildertes Dekret erlassen. Zwei Bundesgerichte in Maryland und Hawaii hatten auch diese zweite Version mit einer einstweiligen Anordnung zumindest vorläufig gestoppt.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here