Sony hat die Geschäftszahlen für das letzte Quartal 2016 veröffentlicht. Und diese Zahlen waren sehr gut für den japanischen Elektronikkonzern. So wurden in den letzten drei Monaten 2016 9,7 Millionen Konsolen ausgeliefert. Das sind 1,3 Millionen mehr als im Vorjahr. Ein Grund dafür ist auch der Verkauf der Playstation 4 Pro die im November raus kam. Der Umsatz der Spiele und des Network Service legte um 5,2 Prozent zu und lag bei 5,07 Milliarden Euro. Der Gewinn stieg um 3,1 Prozent auf 410,74 Millionen Euro.

Quelle: GIGA.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here