Es steht nun fest. Die Fußball-WM wird ab dem Jahr 2026 aus 48 Teams bestehen. Das war das Ziel vom FIFA-Präsidenten Gianni Infantino. Bis zur WM 2022 wird die WM noch aus 32 Teams bestehen. Danach wird es 16 Gruppen mit 3 Mannschaften geben. Bedeutet das dann 48 Mannschaften um den Weltmeistertitel spielen. Der Mediendienst des Weltfußballverband hat dies auf Twitter bekannt gegeben. Sie schrieben auch, dass das Council einstimmig für die Mega-WM gestimmt hat. Somit hat der FIFA-Präsident eines seiner Versprechen die er bei seinem Amtsantritt gegeben hat eingehalten. Kritik kommt aber aus Deutschland. Der DFB kritisiert diese Pläne, die nun offiziell sind.

Quelle: Sport1.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here