Die Türkei hat den Ausnahmezustand den man seit dem Putschversuch Ende Juli angesetzt hatte nun um drei weitere Monate verlängert. Das hat das Kabinett unter der Leitung von Präsident Erdogan beschlossen. Somit gilt der Ausnahmezustand bis zum 15.Januar 2017. Das Parlament in Ankara muss dem noch Zustimmen. Die Oppositionspartei CHP und die pro-kurdische Partei HDP sind gegen eine Verlängerung des Ausnahmezustands.

Quelle: Tagesschau.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here