Der deutsche Henri Junghänel hat im Kleinkaliberschießen liegend die Gold-Medaille geholt. Der 28-Jährige hat sich im Finale in Rio gegen den Südkoreaner Kim Jonghyn und dem Russen Kirill Grigorian durchgesetzt. Somit ist es nach einmal Gold im Dreistellungskampf und zwei Mal Silber im Pistolenschießen die vierte Gold-Medaille für den deutschen Schützenbund.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here