Die Kölner Casting-Agenturfirma Mediabolo ist pleite. Nach Informationen des Medienmagazins DWDL.de hatte man sich Mitte Juni noch Chancen gemacht, die Kurve zu kriegen, doch wohl ohne Erfolg. Vorher hatte die Firma ihre Facebook-Seite abgeschaltet und ist auch telefonisch nicht erreichbar. Der Insolvenzantrag wurde schon gestellt und das schon am Montag. Zuletzt war man noch an den „Test“-Shows für RTL 2 tätig, aber wegen Unregelmäßigkeiten wurde die Produktion gestoppt. Man war auch für den Ticketverkauft von diversen Raab-Sendungen verantwortlich, aber als Stefan Raab ende letzten Jahres aufhörte war das auch wohl ein ausschlaggebender Grund für die Probleme der Firma. Neben den Raab-Sendungen hatte man auch für Sendungen wie „Der Preis ist heiß“, „Jeder gegen Jeden“ und auch für das „Familienduell“ Kandidaten gesucht. Mediabolo war auch für den Ticketverkauf von Sendungen wie unter anderen „Luke, die Woche und ich“ und auch für „Geht´s noch?! – Kayas Woche“ verantwortlich.

Quelle: dwdl.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here