Die Haupt-Urlaubssaison beginnt und die Besucherzahlen in der Türkei brechen weiter ein. Im Mai sind knapp 22,9 Prozent als 2015 weniger Ausländer eingereist, so das Tourismusministerium in Ankara. Das sind insgesamt 2,5 Millionen Gäste. Auch die deutschen Gäste bleiben dem Land fern. Im Vergleich zum Vorjahr sind 31,5 Prozent weniger gekommen. Auch deutlich weniger Russen sind gekommen.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here