Nicht mal mehr zwei Monate bis zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro ist die Stadt pleite. Am Freitag hat der Gouverneur des gleichnamigen Bundesstaats, Dornelles dies verkündet. Somit ist die Stadt nicht mehr in der Lage, die mit der Ausrichtung der Olympischen Spiele verbundenen Verpflichtungen zu erfüllen. Örtliche Medien berichten, dass dort der Kollaps in der Gesundheit, Bildung, Verkehrs und öffentliche Sicherheit. Mit einem Notstandsdekret sind „außergewöhnliche Einschränkungen in allen öffentlichen Dienstleistungen“ erlaubt.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here