Der amerikanische Präsident Barack Obama wird heute am Donnerstag Orlando besuchen, um den Opfern und deren Angehörigen des Anschlags vom Wochenende in einem Schwulenclub mit 49 Toten seinen Respekt zu zollen. Weitere Informationen zum Besuch sind nicht bekannt. Der 29-Jährige Täter hatte in der Nacht zum Sonntag in dem Club im US-Bundesstaat Florida um sich geschossen bevor er von der Polizei erschossen wurde. In einem Telefonat mit der Polizei sagte er, dass er sich zum IS bekannt hat.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here