Nach der Ankündigung vom türkischen Ministerpräsident Davutoglu zurückzutreten als AKP-Chef und Regierungschef von der Türkei sind die Folgen für die Verhandlungen mit der EU noch unklar. Dies sagte die EU-Außenbeauftragte Mogherini. Man will weiter mit der Türkei zusammenarbeiten, so Mogeherini weiter. Am 22.Mai wird auf einem Sonderparteitag der AKP ein neuer Parteichef gewählt. Somit wird es auch nach Satzung der Partei einen neuen Regierungschef geben.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here