Mark Harmon, den man aus der Serie „Navy CIS“ als Jethro Gibbs kennt, wird die Serie nach 18 Jahren verlassen. Mit der vierten Folge der 19. Staffel wird Harmon die Serie und den Dauerbrenner von CBS verlassen.

Dort wird er nach einer Mission nicht mehr zum NCIS-Dienst zurückkehren. Auf weitere Details verzichten wir hier, um Spoiler zu vermeiden. Wie schon bekannt wurde, wurde Gibbs in der Serie zum Abschluss der 18. Staffel vom Dienst suspendiert.

In einem Statement betonte Showrunner Steve Binder, dass Harmon nicht mehr vor der Kamera bei der Serie stehen werde, aber dafür hinter der Kamera. Außerdem seien auch Gastauftritte nicht ausgeschlossen worden. „Als Executive Producer und als guter Freund bleibt Mark ein wichtiger Teil des Grundgerüsts der Serie. (…) Was die Zukunft von Gibbs betrifft, wie treue Fans über die Jahre hinweg sicher bemerkt haben… man sollte immer mit Leroy Jethro Gibbs rechnen.

Harmon war seit Anfang an bei „Navy CIS“ dabei, als die Serie im Jahr 2004 bei CBS startete. Schon Anfang des Jahres wurde spekuliert, dass er aussteigen wird und sich hinter die Kamera zurückziehen wird.

Quelle: Wunschliste.de

Leave A Reply

Please enter your comment!
Please enter your name here