Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Freitag (30.10) neue Zahlen zu den Corona-Infektionen bekommen. So haben sich binnen der letzten 24 Stunden 18.681 Menschen mit Corona Infiziert. Ein neuer Rekord. Der bisherige Rekordwert lag bei 16.774 und wurde am Donnerstag (29.10) erreicht. Doch der aktuelle Wert, kann mit den Werten vom Frühjahr nicht verglichen werden, weil man mittlerweile mehr testet und so werden auch mehr Infektionen entdeckt.

Bundesweit haben sich insgesamt, nach diesen Angaben des RKI, rund 499.694 Menschen mit dem Coronavirus Infiziert (Stand: 30.10 – 0Uhr). Die Zahl der Todesfälle ist im Zusammenhang mit dem Virus bis Donnerstag auf insgesamt 10.349 gestiegen. Das RKI schätzt, dass rund 345.700 Menschen in Deutschland wieder genesen sind.

Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert genannt, lag in Deutschland nach RKI-Angaben vom Donnerstag bei 0,97. Am Vortag lag sie bei 1,03. Das bedeutet, dass ein Infizierter etwa einen weiteren Menschen anstecken kann. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen etwa eineinhalb Wochen zuvor ab.

Quelle: n-tv.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here