CD Projekt Red hat den Release von „Cyberpunk 2077wieder verschoben. Doch diesmal nicht um Monate, sondern nur um ein paar Tage. Eigentlich wollte man den Release nicht mehr verschieben, aber sie mussten es doch noch machen.

Nun soll das Spiel am 10. Dezember erscheinen. Also 21 Tage später als beim eigentlich geplanten Termin, der am 19. November war. Das Entwicklerteam hat auch eine Erklärung abgegeben. Sie haben auf Twitter mitgeteilt: „Vermutlich habt ihr nun viele Gefühle und Fragen in euch, daher möchten wir uns zuerst bei euch entschuldigen. Die größere Herausforderdung für uns ist derzeit, das Spiel auf die aktuelle Konsolengeneration, Next-Gen und PC gleichzeitig zu veröffentlichen. Dazu müssen wir neun Testversionen erstellen (Xbox One/X, Kompatibilität auf Xbox Series X/S, PS4/Pro, Kompatibilität auf der PS5, PC, Stadia…) während wir von zu Haus aus arbeiten. Da sich Cyberpunk 2077 während der Entwicklung in ein beinahe Next-Gen-Spiel veränderte, müssen wir sicherstellen, dass alles funktioniert und alle Versionen rund laufen.

Das Entwicklerstudio ist bewusst darüber, dass „Cyberpunk 2077“ schon den Goldstatus erreicht hat. Doch das bedeutet nicht gleich, dass die Entwickler nicht daran weiter arbeiten, es noch besser zu machen. Aktuelle wird viel Arbeit in einem Day-0-Patch gesteckt und hier wurde der Zeitplan falsch eingeschätzt.

Quelle: PCGames.de, Twitter.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here