Der FC Schalke 04 hat einen neuen Trainer. Drei Tage nach dem Aus von David Wagner haben die Königsblauen den ehemaligen FC Augsburg-Trainer Manuel Baum geholt. Schon vorher gab es Medienberichte darüber, dass er den Trainerposten in Gelsenkirchen übernehmen wird. Er bekommt einen Vertrag bis Sommer 2022.

Schalke 04 ist ein grandioser Club mit unheimlich viel Tradition und sportlichem Potenzial. Unsere dringlichste Aufgabe ist es, der Mannschaft so schnell wie möglich wieder Erfolgserlebnisse zu geben, im Training wie im Spiel. Ich bin von der Qualität unseres Kaders überzeugt“, wird Baum in der Vereinsmitteilung zitiert.

Als Co-Trainer wird Ex-Schalke-Spieler Naldo, der von 2016 bis 2019 da war. „Es fühlt sich gut an, zurück auf Schalke zu sein. Jeder weiß, dass ich den Verein in mein Herz geschlossen habe. Ich möchte all das, was ich in meinem knapp 19 Jahren als Profi gelernt habe, jetzt als Mitglied des Trainerstabs einsetzen und Manuel Baum so gut es geht unterstützen“, sagte der Brasilianer.

Schon am Mittwochabend (30.09) wird das neue Trainerteam das Mannschaftstraining der Schalker leiten. Baum soll die Wende bringen nach 18 Spiele ohne Sieg. Am Samstag wird Schalke gegen RB Leipzig in der Bundesliga spielen.

Quelle: Sky.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here