Im öffentlichen Nahverkehr könnte es bald wieder Streiks geben. Wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte, droht man wieder mit Streiks im ÖPNV, sollten sich die Arbeitgeber nicht bis Freitagmorgen in den Verhandlungen über einen bundesweiten Rahmentarifvertrag einigen. Dann will man am selben Tag wieder Warnstreiks ankündigen.

Die Verdi-Vorsitzende Christine Behle rief die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände auf, die Verhandlungen in der nächsten Woche zu ermöglichen. Gestern, am Dienstag (29.09) hat es einen bundesweiten Warnstreik im ÖPNV gegeben.

Heute am Mittwoch (30.09) gab es Streiks im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen unter anderen in Krankenhäusern. So gab es in Berlin und Nordrhein-Westfalen Streiks.

Quelle: Deutschlandfunk.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here