Die Videospielwelt trauert um den Mitbegründer von Gearbox Studios, Landon Montgomery. Wie nun bekannt wurde, ist er gestorben. Er war unter anderen am ersten Half-Life, sowie an Spielen wie Halo: Combat Evolved, Brothers in Arms: Road to Hill und Tony Hawk´s Pro Skater 3 beteiligt. Außerdem arbeitete er für Bethesda und Nintendo of America.

Den Tod hat Gearbox offiziell auf Twitter bestätigt. Dort hat man einen Post veröffentlicht. Dort haben sie geschrieben: „In unserem frühen Jahren hat Landon eine große Rolle dabei gespielt, unseren Weg zu ebnen. Wir werden ihm immer dankbar sein und ihn als Teil unserer Leben in Erinnerung behalten.

Randy Pitchford, der 1999 zusammen mit Montgomery Gearbox Studios ins Leben gerufen hat, hat sich auf Twitter von seinem ehemaligen Kollegen verabschiedet und nochmal an die Titel erinnert, an denen er beteiligt war.

Im Jahr 2010 verließ Montgomery Gearbox und war zuletzt bei Nvidia tätig. An was er gestorben ist, ist nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here