Auch Furcht des neuartigen Coronavirus hat Österreich den Zugverkehr nach Italien komplett eingestellt. Die staatliche Eisenbahngesellschaft ÖBB teilte am Sonntagabend mit, dass alle Zugverbindungen mit dem Nachbarland seien ausgesetzt, weil bei aus Italien kommenden Bahn-Passagieren der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus bestehe.

Wie österreichische Medien berichteten war vorher ein Zug aus Italien an der Grenze zu Österreich gestoppt worden. An Bord sollen sich zwei Menschen befunden haben, bei denen der Verdacht einer Corona-Erkrankung bestehe. Einige Medienberichte berufen sich auf Sicherheitskreise.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here