Facebook hat den Start seiner Dating-Funktion für Europa nach dem Einschreiten der irischen Datenschutzbehörde auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Datenschützer in Irland erklärten, sie seien besorgt gewesen, weil sie von Facebook erst Anfang des Monats darüber informiert wurden, dass die Dating-Funktion am 13. Februar in Europa starten sollte.

Die irische Datenschutzbehörde ist in der Europäischen Union federführend für das Soziale Netzwerk zuständig, weil sie in Dublin seinen Europa-Sitz hat. Im September 2019 ging die Dating-Funktion von Facebook schon in den USA an den Start.

Facebook bestätigte die Verschiebung. Wie der US-Konzern mitteilte, wolle man sich etwas mehr Zeit lassen, um sicherzustellen, dass das Produkt für den europäischen Markt reif sei. Eine Sprecherin des Unternehmens sagte: „Wir haben sorgfältig gearbeitet, um strengere Sicherheitsvorkehrungen zu schaffen und diese Informationen mit der IDPC vor der Freischaltung geteilt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here