Der Serbe Novak Djokovic hat die Australian Open zum achten Mal gewonnen. Am Sonntag gewann er gegen den Österreicher Dominic Thiem mit 6:4, 4:6, 2:6, 6:3, 6:4 und bekommt ein Preisgeld von umgerechnet 2,5 Millionen Euro. Am Montag wird er auch wieder die Weltrangliste anführen.

Ich war an der Schwelle, dieses Match zu verlieren. Ich habe mich nicht gut gefühlt auf dem Platz. Meine Energie war völlig weg. Ich habe dann teilweise alles oder nicht gespielt und hatte Glück“, sagte er nach dem Match. Mit einem Kraftakt hat er erst den vierten Satz gewinnen können, holte sich im fünften früh das Break, wehrte einen letzten Breakball von Thiem ab, und blieb unbeirrt bis zum Ende.

Nach fast vier Stunden war er dann am Ziel und holte seinen achten Titel in Melbourne. Mit seinem 17. Grand-Slam-Titel hat er den Abstand zu Nadal (19) und Federer (20) verkürzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here