Der dreimalige Mittelstrecken-Olympiasieger Peter Snell ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Das hat das Nationale Olympische Komitee seines Heimatlandes Neuseeland mitgeteilt. Snell gehörte in den 1960er Jahren zu den prägendsten Figuren auf den Mittelinstanz-Rennen.

In seiner Heimat wurde er zum „Champion des Jahrhunderts“ gekürt, obwohl er schon seine Karriere mit nur 26 Jahren beendet hatte. Vom Welt-Leichtathletik-Verband wurde er in die „Hall of Fame“ aufgenommen.

TVNZ Tribute to The Passing of Sir Peter Snell 14 12 2019

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here