Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov, im Auftrag der Zeitung „Times“ würde Boris Johnson die vorgezogene Neuwahl am 12. Dezember deutlich mit den Konservativen gewinnen. Wenn an diesem Donnerstag die Wahlen stattfinden würden, dann würden die Tories 359 der 650 Sitze bekommen. Das wären 42 mehr als bei der Wahl 2017.

Die oppositionelle Labour-Partei mit ihrem Vorsitzenden Jeremy Corbyn würde nur noch 211 Sitze im Unterhaus bekommen. Das wären 51 Sitze weniger als bei der Wahl 2017.

Am 12. Dezember wählen die Briten ein neues Parlament. In dieser Wahl geht es auch vor allem um die Frage, ob Großbritannien Ende Januar aus der EU austreten wird oder nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here