Beat Games, die für das Game „Beat Saber“ bekannt wurde, wurde von Oculus gekauft. In einer Pressemitteilung teilte man mit, dass man das tschechische Studio gekauft hat und dass es weiterhin auch unabhängig bleiben wird.

Organisatorisch soll Beat Games zu Oculus gehören, doch es soll offiziell als Tochterunternehmen von Facebook agieren. Facebook selbst begründet den Kauf vor allem mit dem immensen Erfolg von „Beat Saber“ sowie den qualitativ hochwertigen Entwicklungsstandards.

Trotz des Kaufs soll „Beat Saber“ bis auf Weiteres auch auf allen bislang erscheinen Systemen unterstützt werden. Auch neue Sachen von Beat Games sind damit gemeint. Auch Mods sollen erhalten bleiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here