Die NPD darf am Samstag in der Hannover demonstrieren. Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat dies am Freitagabend entschieden. Die Polizei von Hannover hatte am Donnerstag mit Verweis auf die unmittelbare Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und der Pressefreiheit diese Demonstration verboten.

Die Richter des Oberverwaltungsgerichts bestätigten damit die Entscheidung des Verwaltungsgerichts der niedersächsischen Hauptstadt. Die Richter dort seien zutreffend davon ausgegangen, dass die von der Polizei genannten Gründe ein Verbot nicht rechtfertigen. Durch die Versammlung sei die öffentliche Sicherheit und auch die Pressefreiheit nicht gefährdet.

Die rechtextreme Partei will gegen Journalisten demonstrieren. Die Polizei rechnet mit rund 100 Teilnehmern, die bei dieser Demo mitmachen wollen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here