Auf der Blizzcon hat Blizzard endlich Diablo 4 vorgestellt. Von der bunten Comic-Grafik des direkten Vorgängers wird nicht mehr viel übrig bleiben. Blizzard geht mit Diablo 4 den Weg der ersten beiden Teile und will blutige Szenen und Gruselstimmung auf die Bildschirme werfen.

Die Spielwelt in Diablo 4 wird komplett offen sein, der Spieler soll dort neben finsteren Höllenwesen auch auf freundliche Dörfer und andere Spieler treffen. Man kann sich mit denen verbünden oder auch Handel betreiben. Im Trailer ist außerdem auch zu sehen, dass man sich auf Pferderücken in der Spielwelt fortbewegen kann. Außerdem wurden drei Klassen angekündigt.

Diablo 4 kommt für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4. Wann genau, sagte Blizzard aber nicht. Auf der Blizzcon gibt es aber schon eine spielbare Demo.

Diablo IV - Official Cinematic Announcement Trailer | "By Three They Come" | BlizzCon 2019

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here