Großbritanniens Premierminister Boris Johnson will sein Land am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, sollten die Gespräche mit Brüssel über seine Brexit-Vorschläge nicht zu einem neuen Abkommen führen. Das machte der Parteichef der Konservativen bei ihrem Parteitag klar.

Seine Vorschläge sollten noch heute an Brüssel übermittelt werden. Nach Informationen des „Telegraph“ sehen diese Vorschläge vor, dass zwischen Nordirland und Irland Zollkontrollen eingeführt werden sollen, auch wenn sie nicht direkt an der Grenze sein sollen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here