Roger Federer hat das Halbfinale der US-Open verpasst. Der 38-jährige Schweizer verlor völlig unerwartet in New York gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow mit 6:3, 4:6, 6:3, 4:6, 2:6.

Im Halbfinale wird Dimitrow nun am Freitag auf den Russen Daniil Medwedew treffen. Federer klagte im Verlauf des Spiels über Nackenprobleme und musste vor dem entscheidenden Satz behandelt werden. Neben ihm scheiterte auch Novak Djokovic als zweiter großer Favorit bei den US-Open im Viertelfinale.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here