Am Donnerstag hat Epic Games angekündigt, dass man in Köln ein neues Studio eröffnen wird. Nachdem man in Berlin und in München sich niedergelassen hat, ist die Stadt dran, wo in der kommenden Woche die Gamescom stattfinden wird, dran.

Die Leitung des Studios in Köln werden die Gründer von Factor 5 übernehmen. Das Studio entstand 1987 in Köln und entwickelten später Spiele wie „Turrican“ und mehrere Lucas-Arts-Titel wie „Star Wars: Rebel Strike: Rouge Squadron“. Vor neun Jahren wurde Factor 5 aufgelöst.

„Deutschland ist ein Land, das eine führende Rolle im Bereich Technologie einnimmt“, analysiert Julian Eggbrecht bei Gameswirtschaft.de. Eggbrecht wird neuer Leiter des Epic-Studios in Köln.  Er sagte weiter: „Wir freuen uns darauf, unsere Präsenz auszubauen und weitere talentierte Kreative anzuwerben.“ Für den Standort Köln wird unter anderem nach einem „QA-Analyst“ gesucht, der die Entwickler bei der Qualitätssicherheit unterstützt.

Epic Games ist unter anderem für das Spiel „Fortnite“ verantwortlich. Außerdem hat man auch für den PC den Epic Games Store veröffentlicht, wo man unter anderen einige Spiele kostenlos bekommen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here