Werder Bremen und Trainer Florian Kohfeldt arbeiten weiter zusammen. Am Dienstag gab der Bundesligist bekannt, dass der 36-Jährige, der seit 2017 Trainer an der Weser ist, seinen Vertrag bis 2023 verlängert hat.

„Florian und sein Trainerteam haben in den vergangenen Monaten hervorragende Arbeit geleistet. Seit er das Amt des Cheftrainers im Oktober 2017 übernommen hat, ist eine deutliche Entwicklung in der Mannschaft zu erkennen“, lobte der Geschäftsführer von Werder Bremen, Frank Baumann.

Kohfeldt selbst sagte: „Gemeinsam ist es uns gelungen, bei Werder eine Entwicklung voranzutreiben, die bei den Fans, der Stadt und der Region Lust auf mehr gemacht hat. Ich freue mich sehr, dass wir diesen Weg jetzt kontinuierlich weitergehen können.“

Unter Kohfeldt schaffte Bremen fast den Sprung nach Europa. Im DFB-Pokal scheiterte man im Halbfinale gegen den späteren Sieger FC Bayern München.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here