Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft hat sich bei der Frauenfußball-WM gegen Südafrika den Gruppensieg geholt. Gegen die Südafrikanerinnen hat das Team um Kapitänin Alexandra Popp 4:0 gewonnen. Sie war unter anderem an einem der Tore beteiligt (40.).

Die weiteren Tore kamen von Melanie Leupolz (14.), Sara Däbritz (29.) und Lina Magull (58.). Sie trafen vor über 15.000 Zuschauern im Stade de la Mosson zum hochverdienten Erfolg im ersten Länderspiel gegen den WM-Neuling. Die DFB-Frauen haben damit die Gruppenphase ohne Gegentor beendet.

Mit dem Gruppensieg hat der zweimalige Weltmeister sein erstes Etappenziel erreicht und wird nun am Samstag in Grenoble auf einen der vier besten Gruppendritten treffen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here