Das Finale der Serie „Game of Thrones“ war die meistgestreamte Serie im Mai 2019. Es lag auch daran, dass viele Fans aus Anlass des großen Finales noch einmal alle bisherigen Folgen geschaut haben.

Nach Angaben des VoD-Ratings von Goldmedia hat „Game of Thrones“ über alle Staffeln und Plattformen hinweg insgesamt 25,7 Millionen Abrufe erzielt. Das waren fast doppelt so viele wie die Zweitplatzierte Serie „Lucifer“. Fast 20 Millionen Views entfielen dabei auf die achte und letzte Staffel, die seit Mitte April auf einigen Plattformen verfügbar ist.

Im Vergleich mit anderen Serien fallen dessen Abrufzahlen eher bescheiden aus. Hinter „GoT“ und „Lucifer“ finden sich dann „Riverdale„, mit 10,2 Millionen Aufrufe und dann kommen „The Walking Dead“ und „The Big Bang Theory“. Bei den Filmen gab es mit „Wonder Woman“ mit 2,36 Millionen Abrufen einen neuen Spitzenreiter, dicht gefolgt von „Anna“. Dahinter folgen „The Perfect Date“, „Bird Box“ und „The Last Summer“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here