Der FC Chelsea gewinnt das London-Derby im Finale der UEFA-Europa-Leauge in Baku. Gegen den FC Arsenal haben die Blues mit 4:1 (0:0) durch den Doppeltorschützen Eden Hazard gewonnen.

Arsenal mit dem Ex-Nationalspieler Mesut Özil hingegen verpasst den ersten internationalen Erfolg seit 25 Jahren und die verspätete Qualifikation für die Champions League. Er enttäuschte vor allem offensiv und wurde nach 77 Minuten ausgewechselt.

Dank Oliver Giroud (49.), Pedro (60.) und zweimal durch Eden Hazard (65., 72. durch Foulelfmeter) feierte Chelsea eine starke Spielzeit. Platz drei in der Premier League und nun diesen Sieg. Im Halbfinale siegte man gegen Eintracht Frankfurt. In der 96. Minute gelang für Arsenal zwischenzeitlich das 1:3.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here