Die britische Premierministerin Theresa May hat ein neues Brexit-Votum angekündigt. Anfang Juni soll wieder über diesen Vertrag abgestimmt werden. May habe den Vorsitzenden der oppositionellen Labour-Partei, Jeremy Corbyn, in einem Gespräch über dieses Vorhaben unterrichtet, teilte ein Regierungssprecher mit.

May verhandelt aktuell mit Labour, um eine Mehrheit für ihren Kurs und auch für das Abkommen mit Brüssel zu finden. Denn der Deal ist im Parlament schon dreimal durchgefallen. Sie habe schon ihren Rücktritt in Aussicht gestellt, wenn die Abgeordneten grünes Licht ein Abkommen geben werden.

Eigentlich war der Austritt der Briten Ende März geplant. Nach einem gewährten Aufschub bleibt das Vereinigte Königreich nach aktuellem Stand bis Ende Oktober in der Europäischen Union und muss deswegen auch an der Europawahl nächste Woche teilnehmen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here