Heute haben sich der russische Präsident Wladimir Putin und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un in der russischen Stadt Wladiwostok getroffen. Am Morgen deutscher Zeit haben sich die beiden bei ihren beiden gemeinsamen Gesprächen getroffen.

Zum Auftakt des Treffens haben beide sich die Hand gegeben und betont, dass ihr beiden Länder besser zusammenarbeiten werden. Putin sagte, er wolle sich für „positive“ Entwicklungen auf der koreanischen Halbinsel einsetzen. Außerdem gebe es viel Raum für eine Verbesserung der wirtschaftlichen Beziehung beider Länder. Kim sagte, er wolle die „traditionellen Verbindungen“ zu Moskau stärken.

Putin und Kim haben sich auf der Insel Russki getroffen und zwar einem Gelände der staatlichen Fernöstlichen Universität Russland. Der Gipfel stand international unter besonderer Beobachtung: Die russische Seite soll sich im Vorfeld ausgerechnet mit den USA abgesprochen haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here