Die niederländische Polizei hat den mutmaßlichen Schützen von Utrecht gefasst. Er hat am Montagmorgen in einer Straßenbahn drei Menschen erschossen und fünf weitere verletzt.

Der 37-jährige wurde wurde bei einer Wohnungssuche festgenommen, teilte die Polizei am Montagabend mit. Über das Motiv des Täters ist bisher noch nichts bekannt. Die Ermittler halten einen Terrorakt, aber auch eine Beziehungstat für möglich. Der Mann ist bei der Polizei bekannt, sagte ein Sprecher von Innenministerium in Den Haag. Der mutmaßliche Täter hat nach verschiedenen Medienberichten ein langes Vorstrafenregister. Ende 2013 wurde er sogar wegen versuchten Mordes verurteilt.

Nachdem der Täter gefasst wurde, wurde die Terrorwarnstufe in der Provinz Utrecht herabgestuft. Die Bundespolizei in Deutschland hatte an der Grenze zu den Niederlanden ihre Kontrollen verstärkt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here