Mit „The Grand Tour“ hat Amazon die drei ehemaligen „Top Gear“-Moderatoren Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond zu sich geholt. Aktuell läuft die dritte Staffel der Autoshow auf Prime Video, die vierte wird bald produziert. Doch die drei sollen auch alleine für Amazon Formate machen. Den Anfang wird nun May machen.

Die Dreharbeiten haben schon begonnen für ein Format, das „Our Man in… Japan“ heißen wird und mit James May produziert wird. May wird in dieser Sendung Japan bereisen, um dieses außergewöhnliche und komplexe Land verstehen zu wollen. Amazon verspricht, dass sich May auf ein „episches Abenteuer durch ganz Japan“ begeben werde und entschlossen sei, „zu verstehen, warum diese komplexe Kultur antreibt und was das japanische Lebensgefühl die westliche Welt lehren kann“. Doch ein Problem wird es für den Engländer geben: Er kann kein Japanisch.

Insgesamt werden sechs Folgen produziert. Die Regie übernimmt Tom Whitter für Plum Pictures, als Exective Producer fungiert Will Daws. Die beiden haben schon bei „James May´s Man Lab“ oder bei „Toy Stories“ zusammengearbeitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here