Die Formel 1 wird weiterhin bis 2023 in Baku halt machen. Der Eigener der Formel 1, Chase Carey und der Sportminister von Aserbaidschan, Azad Rahimov haben am Dienstag eine Verlängerung des Vertrags bis 2023 unterzeichnet.

Das Rennen auf dem Baku City Circuit fand zum ersten Mal im Jahr 2016 statt und wurde als großer Preis von Europa betitelt. Seit 2017 wird auf dieser Strecke der Große Preis von Aserbaidschan ausgetragen.

Carey sagte: „In einer nur kurzen Zeitspanne ist dieses Rennen zu einem der beliebtesten der Saison geworden, indem es immer eng umkämpften und spektakulärsten Rennsport liefert.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here