Nintendo hat seine Zahlen für das dritte Quartal 2018 veröffentlicht. Dort stehen die aktuellsten Zahlen zu Hardware- und Software-Verkäufen. So wird deutlich, dass sich die Nintendo Switch mittlerweile mehr als 32 Millionen mal verkauft hat und der Nintendo 3DS bei 74,84 Millionen verkauften Einheiten liegt. Die gesamten Software-Verkäufe der Switch liegen bei 163,61 Millionen Einheiten und die des 3DS bei 375,97 Millionen.

Außerdem hat der japanische Spielekonzern auch die Zahlen der verkaufen Pokémon-Editionen veröffentlicht. So hat sich das neueste Spiel „Pokémon Let´s Go Pikachu“ und „Pokémon Let´s Go Evoli“ insgesamt 10 Millionen Mal verkauft. Die letzten Editionen, die für den Nintendo 3DS herauskamen, also „Pokémon Ultrasonne und Ultramond“, haben sich 8,28 Millionen Mal verkauft.

Außerdem gab man bekannt, dass „Mario Kart 8 Deluxe“, das meist verkaufte Spiel für die Nintendo Switch ist. Insgesamt wurde es 15,02 Millionen Mal verkauft. Dahinter folgen „Super Mario Odyssey“ mit 13,76 Millionen Einheiten und „Super Smash Bros. Ultimate“ mit 12,08 Millionen Einheiten.

Außerdem war zum Ende des Berichts zu entnehmen, dass die neuen Pokémon-Rollenspiele Ende 2019 erscheinen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here