VIVA Forever! Das wünschen sich die ganzen Fans von dir.

Liebes VIVA, heute am 31. Dezember haben wir Abschied von dir genommen. Ein Abschied, der mir zumindest leichtgefallen ist, weil du nicht mehr das VIVA bist, was ich Ende der 1990er Jahre kennengelernt habe und was Kindheit und meine Jugend begleitet hat.

Als du 1993, also vor 25 Jahren das Licht erblickt hast, solltest du eine Alternative zu MTV werden. Und das wurdest du auch. Mehr deutsche Musik, die durch dich erfolgreich wurden. Du hast gegen den großen Konkurrenten aus Amerika durchgesetzt und wurdest zu einer großen Marke. Mit einem Schwesterchen was VIVA Zwei hieß, später VIVA Plus, hast du dich ausbreiten wollen. Doch 2007 war Schluss mit VIVA Plus. Du selbst expandiertest nach Österreich, in die Schweiz, nach Polen, nach Ungarn und auch nach Großbritannien. Doch nur noch dein deutscher Ableger, sprich das Original, ist nur noch da. Die anderen sind im MTV-Sumpf verschwunden. Das Ende war in Reichweite.

Der Anfang vom Ende aber war schon 2004 als Viacom, die Mutterfirma von MTV, dich kaufte. Danach wurdest du komplett anders. Mehr weiblicher, dann mehr männlicher, dann mehr irgendwas anderes. 2011 bekamst du eine neue Verkleidung, als MTV in Deutschland ins Pay-TV ging, doch dies brachte nichts mehr. Dann vor wenigen Jahren dann die Sendeplatzteilung mit Comedy Central. Nun hat Comedy Central auch die restlichen 12 Stunden bekommen. Und machte das, was man vor fast 12 Jahren schon mit deinem Geschwisterchen VIVA Plus machte.

Viacom hat großen Mist gebaut und schlecht in dich investiert, wenn sogar nichts. Du hättest mit einer besonderen Strategie und mehr Investitionen eine Chance gegen YouTube, Spotify und Co gehabt, aber das hat man nicht getan. Stattdessen kam MTV zurück ins Free-TV und Viacom konzentriere man sich mehr auf diese Musikmarke, anstatt auf dich.

Nun nehmen wir von dir Abschied VIVA, heute an diesem letzten Tag des Jahres 2018. Die Spice Girls sangen einmal „VIVA Forever“, doch das wird nicht mehr passieren. „This is the End“ würde jetzt eher passen. Vielen Dank für 25 Jahre und Grüße bitte  GIGA TV und 9Live von mir, die schon länger im TV-Himmel verweilen.

VIVA 2011 Commercial Imagefilm english

Und Viacom… Ich hoffe ihr bereut es!

Dein lieber Ex-Zuschauer Waldemar!

2 KOMMENTARE

    • Ja das Ende einer Ära.
      Entsprechend ist es Schade was Viacom mit VIVA angestellt hat. Allein nach dem Relaunch 2011 hat man VIVA zu einer Abspielstation der MTV-Sender gemacht. Aber seit der Übernahme 2004 war die freie Zeit von VIVA vorbei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here