Wie „Thurrott“ berichtet, arbeitet Microsoft angeblich an einer Xbox One ohne Disc-Laufwerk. Man kann also Spiele nur noch im Xbox Marketplace herunterladen und nicht mehr im Laden als CD kaufen. Dadurch soll die Konsole auch günstiger werden.

Der Verzicht auf das Laufwerk habe neben der Kostensenkung auch einen anderen Hintergrund. Eine wachsende Anzahl von Gamern kauft die Spiele nicht mehr als CD, sondern lädt sie in den Stores herunter.

So spart sich Microsoft zwar die Kosten an der neuen Xbox, doch soll es wirklich so sein, wird sie günstiger sein, als bisher. Sie soll dann, so heißt es, unter 200 Euro kosten. Außerdem soll auch eine Xbox One S in Planung sein, die kein Laufwerk mehr hat.

Microsoft hat sich bisher dazu nicht geäußert.

Quelle: PCGames.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here