Kurz nach den amerikanischen Kongresswahlen hat Justizminister Jeff Session seinen Hut genommen. US-Präsident Donald Trump bedankte sich auf Twitter für seine Arbeit und wünsche ihm alles Gute.

Kurz vorher gab der Präsident eine Pressekonferenz und stand den Journalisten Rede und Antwort zum Wahlausgang der Kongresswahlen. Dort haben die Republikaner das Repräsentantenhaus verloren. Im Senat haben sie ihre Mehrheit ausbauen können.

Schön langer war bekannt, dass Trump mehrere Kabinettsmitglieder austauschen wollte, vor allem Sessions. Er ist bei ihm vor längerer Zeit in Ungnade gefallen. Es war damit gerechnet worden, dass Trump dies aus wahlkampftaktischen Gründen machte und ihn erst nach der Wahl entlassen hatte.

Trump kritisierte immer wieder Sessions und machte ihn auch auf Twitter immer wieder fertig. Hintergrund ist der, dass er sich wegen Befangenheit aus den Russland-Ermittlungen herausgehalten hatte.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here