Der britische Brexit-Minister Dominic Raab fordert von der Europäischen Union mehr Entgegenkommen in den Brexit-Verhandlungen. Vor dem informellen EU-Rat in Salzburg sagte Raab der WELT: „Wir haben Kompromisse gemacht und Flexibilität gezeigt. Das müssen wir jetzt auch von der europäischen Seite sehen.“

Weiter sagte er, dass sie sehr pragmatisch gewesen und das die EU nun am Zug der Verhandlungen sind. Im März 2019 will Großbritannien die Europäische Union verlassen. Wenn sogar ohne einen ordentlichen Brexit.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here