Der Streamingdienst des TV-Magazins „TV Spielfilm Live“ wird nach einem Bericht von „Broadband TV“ auf sein kostenloses Basic-Paket verzichten. Wie das Medienmagazin DWDL berichtet, hat das auch eine Sprecherin von Burda bestätigt.

Das „Basic“-Paket wird dann in „Live-TV“-Paket umbenannt und soll ab Oktober dann 9,99 Euro im Monat. In dem Paket sind dann mehr als 80 Fernsehsender zu sehen, von denen 60 in HD zu sehen sein werden. Mit dabei sind auch die Ableger der ProSiebenSat1-Gruppe. Neben dem streamen von Sendern, geht auch das restarten und anhalten von Sendungen und Shows.

„Die Menschen sind bereit, für gute TV-Unterhaltung zu zahlen. Das sehen wir in Dauer und Intensität der Nutzung unseres Premium-Angebots bestätigt“, sagte Matthias Kohtes, Managing Director von „TV Spielfilm Live“. Weiter sagte er: „Wir bieten mit TV Spielfilm Live eine echte Alternative zum klassischen TV-Empfang und richten uns daher gezielt an Kunden, die über unseren Dienst mit allen Features und Vorzügen fernsehen wollen.“

Quelle: Dwdl.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here