Bei der Parlamentswahl in Schweden haben die Sozialdemokraten die meisten Stimmen geholt. Nach Auszählung fast aller Stimmen lagen sie bei 28 Prozent. Die Konservativen holten 20 Prozent der Stimmen. Die rechten Schwedendemokraten wurden mit 17 Prozent drittstärkste Kraft.

Nach den ersten Prognosen lagen die Schwedendemokraten noch zweistärkste Kraft. Die Regierungsbildung in dem Land werden schwer sein. Beide mögliche Koalitionen, also Sozialdemokraten/Grüne und Konservative/Liberale, haben keine Mehrheit. Eine mögliche Minderheitsregierung wäre auch möglich.

Nach der Wahl: Schwierige Regierungsbildung in Schweden

Quelle: heute.de, YouTube, Euronews

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here