Das europäische Team „Les Krotins“ haben das PUBG-Event „Broadcaster Royale“ gewonnen. Bei dem großen Finale in Seattle, am Sonntag, haben die beiden Spieler „thz_tv“ und „Dahmien7“ das Preisgeld von 55.000 Dollar holen können. Bei dem Event nahmen mehrere Teams aus Europa, Nordamerika, Asien und Oceanien teil.

Aus deutscher Sicht war das Team „Sosnovka Baywatch“ mit „F1rstLady33“ und „F1nguin“ auch beim Finale dabei und holten den 12 Platz beim Finale am Sonntag mit 579 Punkte und insgesamt 11 Kills in den fünf Runden die es gab.

Alle Infos zum Broadcaster Royale gibt es auch hier: https://broadcasterroyale.com/?lang=de

Quelle: BroadcasterRoyale.com, Twitter, NerdStar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here