Bei RB Leipzig bahnt sich eine Antwort in Sachen Trainerfrage an. Nach verschiedenen Medienberichten, soll Sportdirektor Ralf Rangnick wieder Trainer der Bullen werden. Als Co-Trainer soll Jesse Marsch fungieren, der zuletzt für die New York Red Bulls arbeitete.

Schon 2015 hatte Rangnick diese Doppelposition inne und führte damals den Verein in die erste Bundesliga. Danach übernahm der Österreicher Ralph Hassenhüttl, der zwei Jahre lang dann den Verein trainiert hat. In der neuen Saison 2019/20 soll dann Julian Nagelsmann von der TSG 1899 Hoffenheim kommen und neuer Cheftrainer werden.

Am Montagmittag soll es eine Pressekonferenz geben, wo einige Fragen beantwortet werden. Der neue Trainer soll schon am Nachmittag das Training leiten.

Quelle: Sport1.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here