Die Pay-TV Sender RTL Crime, RTL Passion und RTL Living werden aus dem Portfolio von Sky fliegen. Man konnte keine Einigung erzielen, womit dann die Sender ab dem 17. Juli nicht mehr beim Pay-TV-Anbieter laufen werden.

Wir bedauern es sehr, dass unsere Sender RTL Crime, RTL Passion und RTL Living, die zu den beliebtesten und meistgesehenen Pay-TV-Kanälen in Deutschland und Österreich gehören, ab dem 17. Juli 2018 nicht mehr über Sky zu empfangen sind“, sagte Klaus Hottman, der Leiter für Digitale Spartenkanäle bei der Mediengruppe RTL zu Dwdl.de. „Leider konnten wir trotz intensiver Bemühungen keine kommerzielle Einigung über die Fortführung der Kooperation erzielen.

Bei RTL verwiest man darauf, dass die drei Sender bundesweit bei nahezu allen Kabel- und IPTV-Anbietern zu sehen sein werden. Zuletzt sind die Pay-TV-Sender der ProSiebenSat1 Media SE, sowie der Schlagersender Goldstar TV aus dem Portfolio geflogen. Auch Sport1+ wird bald nicht mehr bei Sky zu sehen sein. Doch es gibt auch gute Nachrichten, denn mit Spiegel TV Wissen kommt ein neuer Sender dazu.

Quelle: Dwdl.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here