Die letzte deutsche Hoffnung bei den French Open hat es auch nicht geschafft. Angelique Kerber hat auch beim zweiten Anlauf das Halbfinale der French Open verpasst. Gegen die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien verlor die ehemalige Weltranglisten-Erste mit 7:6 (7:2), 3:6, 2:6.

Kerber erwischte gegen die favorisierte Halep einen Traumstart und führte nach 18 Minuten mit 4:0. Danach fing sich die Rumänin wieder und erzwang einen Tiebreak. Spätestens im zweiten Satz war Halep, die noch nie ein Major-Turnier gewonnen hat, dann jedoch voll im Spiel. Sie war die aktiviere Spielerin und gewann nach 2:14 Stunden das Match.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here